Kreuzgewölbe / Kuhkapelle - Mittelgasse 13

14 web

Nach der französischen Zeit entstand in Rheinhessen eine neue Art, Ställe zu bauen. Ein Maurermeister namens Ostermayer entwickelte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts Stallbauten mit Kreuzgewölben. Sie sollten die Brandgefahr mindern und die hygienischen Verhältnisse deutlich verbessern. So entstanden in Rheinhessen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts mehr als 200 sogenannte „Kuhkapellen“.  Im Anwesen in der Mittelgasse 13 steht ein solches Gewölbe, das 1886 von Adolf Jakob Nehrbaß, dem damaligen Gemeindeeinnehmer erbaut wurde. Die jetzigen Besitzer haben im Jahr 1985 die Kuhkapelle von Grund auf restauriert. Die einzige in Partenheim gebaute „Kuhkapelle“ wurde zur Probierstube umgestaltet, wird jetzt aber nicht mehr als solche genutzt.

Quelle: Geschichtliches und Wissenswertes – Partenheim Band 2

Das Gebäudeschild wurden gefördert vom Verkehrsverein der Verbandsgemeinde Wörrstadt Herzliches Rheinhessen e.V.

 herzlichesrheinhessen

   

Nächste Termine  

9 Feb
33. Sitzung des Ortsgemeinderates
Datum 09.02.23 19:30 h
11 Feb
1. Fastnachtsitzung SGP
11.02.23 18:33 h
15 Feb
Seniorenfastnacht
15.02.23 16:33 h
18 Feb
2. Fastnachtsitzung SGP
18.02.23 18:33 h
   

Info Ticker  

   
© Ortsgemeinde Partenheim 2023